Border Terrier

Schon seit zwanzig Jahren fasziniert mich noch eine andere Terrierrasse: der kleine freundliche Border Terrier. Diese Hunde mit dem überaus netten und umgänglichen Wesen hatten mir es schon immer angetan. Aber man kann ja nicht alles haben. Daran hielt ich mich bis zu dem Zeitpunkt, als meine Tochter Elisabeth im Sommer 2009 zwei Tage lang eine Border Hündin betreuen durfte. Von da an war sie in den Bann dieser Rasse gezogen und der große Traum war: ein eigener Border...

 

Was gefällt an diesen kleinen Kobolden? Border Terrier sind ausgesprochen verträgliche Terrier, die sich gut in Gruppen halten lassen, Sie sind arbeitsfreudig, sehr gute Reitbegleithunde und laufen auch am Fahrrad Kilometer um Kilometer. Dabei sind sie so klein, dass sie auch gut in einen Fahrradkorb passen, wenn die Straßenverhältnisse es erforderlich machen. Ebenso wie die Irish Terrier werden sie getrimmt; die Haarerei hält sich also in Grenzen, wenn sie regelmäßig getrimmt werden.

Lange Überlegungen in der Familie - ein dritter Hund? Am Ende hat das Herz gesiegt und Ende Mai 2010 zog die kleine Border Hündin "Hobbit´s Susi Sorglos", gezüchtet von der Familie Jaacks in Lübeck (DANKE noch einmal für diesen Schatz!!) bei uns ein. Und Susi war wirklich ein Sechser im Lotto. Immer gut gelaunt und freundlich, immer an Benitas Seite - die beiden toben zusammen, kuscheln zusammen, sitzen zusammen.


Susi ist ein sehr gelassener Hund, verträglich mit allen Lebewesen (die Katze wird abgeleckt). Sie versucht immer, Ärger zu vermeiden und so ist es auffällig, dass sie sehr leicht zu erziehen ist: Ein ernstes Nein und Susi unterbricht ihre Handlung sofort und kommt! Meist reicht auch ein Nein, um ihr klar zu machen, dass ein Verhalten unerwünscht ist. Sie unterläßt das dann.

 

Interessant ist übrigens der Vergleich hinsichtlich der Arbeitsfreude zu den Irirsh Terriern: Man merkt Susi einfach an, dass die Rasse Border Terrier als Arbeitshund gezüchtet wurde (im Standard wird heute noch betont, dass der Border Terrier in erster Linie ein Arbeitshund ist). Denn unsere Irish Terrier lernen schon sehr schnell und sind mit Eifer bei der Sache - Susi aber, so ruhig sie zu Hause ist, wenn es etwas lernen gibt oder eine Aufgabe gelöst werden muss, toppt sie sorgar noch unsere Irish Terrier. Sie ist konzentriert bei der Arbeit, läßt sich nicht ablenken und Dinge, die sie schon gelernt hat, sind immer zuverlässig abrufbar.

 

Susi 3 Monate.JPG